A A A |
Thermenstadt im Naturpark Altmühltal

Verkehrsanbindung des Wirtschaftsstandorts Treuchtlingen

Verkehrsinfrastruktur

STRASSE Anbindungen an Bundesautobahnen
BAB 9 Nürnberg - München
Die Anschlussstellen "Altmühltal" bzw. "Ingolstadt-Nord" sind 45 km bzw. 50 km entfernt
BAB 6 Nürnberg - Heilbronn (mit Anschluss an die BAB 7 (Würzbürg - Ulm)
Die Anschlussstellen "Ansbach" bzw. "Schwabach" sind 40 km bzw. 55 km entfernt.
BAB 8 München - Stuttgart
Die Anschlussstelle "Augsburg-West" ist ca. 60 km entfernt.
Anbindungen an Bundesstraßen
Bundesstraße B 2 : Der Streckenabschnitt Augsburg - Nürnberg führt durch das Stadtgebiet.
Bundesstraße B 13 : Der Streckenabschnitt Ansbach - Ingolstadt ist 9 km entfernt.
SCHIENE Der Industriestandort Treuchtlingen liegt am Knotenpunkt der Bahnstrecken Nürnberg-Augsburg-München und Würzburg-Ansbach-Ingolstadt-München. Der Bahnhof Treuchtlingen ist Haltepunkt für ICE-, IC- und aller Regionalzüge. Er ist ferner Ausgangs- und Endpunkt für Personennah- und Bahnbusfernverkehr und er ist an den Verkehrsverbund Großraum Nürnberg angebunden.
LUFTVERKEHR Der Industriestandort Treuchtlingen ist 80 km vom Airport Nürnberg entfernt. Der Luftlandeplatz Klasse 3 in Treuchtlingen-Bubenheim ist 5 km entfernt.
WASSERSTRASSEN Der Staats-Hafen Nürnberg und der Hafen Roth, Main -Donau-Kanal, sind 65 km bzw. 40 km entfernt

Profitieren Sie von der attraktiven Verkehrsanbindung des Wirtschaftsstandorts