A A A |
Thermenstadt im Naturpark Altmühltal

Informationen zur Arbeit mit Asylbewerbern und Flüchtlingen

Kleiderspenden können nur bei der Diakonie und dem BRK abgegeben werden.

Hierfür wenden Sie sich bitte an Herrn Wolfgang Knapp. Tel: 0174 3530119 o. wolfgang.knapp[at]diakonie-wug.de

Diakonie --> hier

 

Zur Unterbringung werden von dem Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen dringend leerstehende Objekte gesucht.

Eigentümer können sich bei Herrn Johannes Schmid melden.

Tel.: 09141 902-350, Fax: 09141 902-457 o. johannes.schmid[at]landkreis-wug.de

 

Kontakt zu allgemeinen Fragen im Landratsamt:

Herr Sebastian Münch, Tel.: 09141 902-360 oder sebastian.muench[at]landkreis-wug.de

 

In Treuchtlingen wurde zu diesem Thema ein Helferkreis gebildet:

Derzeit sind dort ca. 60 freiwillige Unterstützerinnen und Unterstützer tätig. Neben ehrenamtlichen Sprachkursen und Begleitung zu Ämtern engagieren sich diese auch der Ausgabe von Kleidung und Beschäftigung von Kindern und Jugendlichen.

Ansprechpartner, zur Koordination hierfür ist Frau Anita Enser, Tel.: 09142 9600-12 o. anita.enser[at]treuchtlingen.de  (anita.enser@email.de)

Frau Julia Louise absolviert  ein Freiwilliges Soziales Jahr mit dem Hauptschwerpunkt "jugendliche Migranten und Asylbewerber". Frau Louse ist unter der Nummer 0160 951 060 49 oder unter julia.louise@treuchtlingen.de  zur erreichen.